- Einladung: 3GB gratis Onlinebackup

Dieses Blog ist umgezogen. Neue URL: blog.oliver-gassner.de, neuer Feed: blog.oliver-gassner.de/feeds/atom10.xml - (Wer hier 2+ Minuten rumhängt, wird freundlich aber bestimmt auf das neue Blog umgeleitet ;)) - Danke ;-).

social software

Donnerstag, 15. Februar 2007


social software

mystubz.com - Das Schülernetzwerk

Von wegen SchuelerVZ - Mit mystubz.com startet das wahre Schülernetzwerk

##### Neu und mit Kult-Potenzial: Schülernetzwerk mystubz.com geht an den Start #####

Video-Plattform videotube.de unterstützt neues Web 2.0-Netzwerk/ Features wie Freunde finden, Interessen austauschen, Gruppen gründen, zu Parties einladen zum Start verfügbar


So tönt das neue SN 'Stubz'.

Mein Haupt-Holperer: Offenbar ist das Ding unmittelbat nutzlos sobald man die Klasse 13 verlassen hat. so wirkt es zumindest.

warum sollte ich, sobald ich studiere oder 'auffe Arbeit' gehe mein Netzwerk hinter mir lassen?

Jaja, ich bin nicht die Zielgruppe; ist ja gut -- aber etwas nachhaltiger würde ich mir so was schon wünschen ;) (Working on it ;) )

[mystubz.com - Das Schülernetzwerk]

Samstag, 10. Februar 2007


social software

Favoor.com - Favoriten, Bookmark, Links, RSS News

Favoor.com Deine persönliche Startseite - Favoriten, Bookmark, Links, RSS News ist sowas wie http://feedmarker.com auf deutsch (und Feedmarker hat, als ich zuletzt geguckt hab, nicht so toll busy ausgesehen.)

An sich ist so ein Konzept elegant, weil man Bookmarks und Feeds/Feedreader in einer Applikation hat.

Getestet hab ichs noch nicht, hat jemand? Ist ein deutsches Projekt aus HH. Sieht nach "Solo" aus.

Gefunden hab ich es über einen Referrer in nem anderen Blog ;)

Mittwoch, 7. Februar 2007


social software

Joinr

Grad hab ich bei Robert über Joinr was gelesen. Robert ist happy.

Joinr? Sowas wie Myspace auf schön. Privates http://Xing.com sozusagen.

Er sagt auch es dauere noch bis man sich regisrieren kann.
Sagt die Homepage auch.

Über http://beta.joinr.de http://develop.joinr.de führt aber der Hintereingang zur Registrierung ;) (Ich hatte mich vorher auch af der Hauptseite angemeldet ;) )

Leute einladen kann man auch ;)

So, jetzt geh ich gucken ;)

Update: URL angepasst ;) Ist aber fast noch prä-beta ;) also eher für Leute, die gerne Feedback geben, was noch holpert ;)

Donnerstag, 25. Januar 2007


social software

Multiply.com: Neues social network mit 'cross-network' Funktionen

Grade kriegte ich von jemand, den ich erstmal als Gefälligkeits-Orkut-Kontakt identifizieren musste, eine Multiply-Einladung. Multiply? Naja, noch ein Friendster-Myspace-Klon ;)
Aber: Ganz elegant ist deren Idee
a) Codeschniupsel für andere Netzwerke zur Verfügung zu stellen, mit denen man auf seinen Multiply-Account hinweisen kann
b) Eine Spamfunktion (s.o.) einzubauen, mit der man alle (?) seine Gmail-Kontakte einladen kann. (Hab ich jetzt nicht ausprobiert ;)

Das heißt: was jetzt losgeht ist das gegenseitige Hauen und Stechen der vielen kleinen; die vom 'großen Kuchen' was abhaben wollen.

Mir schiene ja das 'aufs Korn nehmen' von ganz bestimmten Zielgruppen für zu ihnen passende 'zweinulligen' Anwendungen besser. (Working on it ;) )

Insgesamt ist Multiply sehr Myspace-ähnlich - aber "schöner" designt. Rubriken:
Über mich, Blog, Photos, Musik hochladen, Filme hochladen, Sound hochladen, Kalender, Rezis, Links, Kontakte, Diskussions-Gruppen - also sowas wie Flickr meets blogger meets myspace meets youtube meets xing meets delicious, oder so.

Ach, ich vergaß: http://olivergassner.multiply.com/ (aber ich hab da aktuell nix vor ;) )

social software

LinkARENA - Der Web 2.0 Social Bookmarking Service in Deutschland

LinkARENA hatte mir grad ne PM geschickt, mit dem Code, wie man das 'Bookmarke dies bei LA' einbauen kann. Hab ich gleich mal gemacht (ist das grün-weiße unten rechts.

Account ist auch mal angelegt. Ich hab jetzt 29 Tage noch nen 'pro' Account und weiß nicht, wie der sich von einem Nomalding unterscheidet. Lediglich dass es noch nen 'Premium' Account gibt, bei dem ich wohl irgendwas Tolles mit dem Seitenlayout machen kann.

'Innen' sieht LA gar nicht aus wie delicious oder Mr. Wong sondern eher wie Netvibes (allerdings mit deutlich weniger Platz für MEINE Inhalte und einem üppigen Header, unschön.).

Module gibt es natürlich auch noch deutlich weniger.
Als Tools gibt es ein 'Linkadd'-Bookmarklet (Minimum ;) ) in zwei Varianten (Popup oder direkt zu Linkarena), ein 'add me'-Ding fürs Blog, und ein Linkarena-Suchschlitz fürs Blog. (Man versteht sich wohl [auch] als Suchfirma. ["Internet ohne Müll", ist der Slogan]) Die Suche ist auch in die Firefox-Suche integrierbar. Sehr ambitionert ;).

Was mich grade irritiert ist, dass mir niemand kommuniziert, was der Pro-Account mehr kann als der Normalaccount.
aber was man bisher sieht, sieht doch recht durchdacht aus. (Ich mag ja immer gern noch Tagclouds fürs Blog als Widget, gell? ;) )

Update, ah ganz übersehen: man hat auch ein(en brrr...) Blog http://oliverg.linkarena.com/blog und einen 'Dateimanager' mit 10 MB (wow ;) doch so viel) Speicherplatz. Die LinkArenisten selbst bloggen bei http://blog.linkarena.com/ . Dort wird seit Oktober gebloggt. Das Angebot scheint es aber schon länger zu geben.

Ach ja hier noch (man ist seiner vorhttp://blog.linkarena.com/auss und schreibt schon Februar 2007:
Die Vision: ein Internet ohne Müll

Ein Internet ohne Müll - das klingt verrückt und illusorisch. Gehören doch Viren, Trojaner, Spam, Verkaufs- und Werbeseiten heutzutage zur täglichen Plage der Internet Nutzer. Die Frage ist, kann und will man dieser Plage etwas entgegen setzen?

Ja, wir wollen das und legen mit der LinkARENA einen Grundstein zur Verwirklichung unserer anspruchsvollen Vision. In absehbarer Zeit werden wir soweit sein, dass die Suchmaschine der LinkARENA ausschließlich themenrelevante Sucheergebnisse anzeigt. Ein Treffer besser als der Nächste. Ein Traum eines jeden Internetnutzers, der qualitative Inhalte sucht und keine Lust auf Müll in den Suchergebnissen hat.

Bereits heute (Februar 2007) finden Sie zu diversen Themen bemerkenswert gute Treffer in unserer Suchmaschine. Mit jedem weiteren Mitglied, das, seine Favoriten und Bookmarks in der LinkARENA online sammelt, vergrößert sich die Linkdatenbank, so dass in absehbarer Zeit zu jedem Thema eine große Auswahl an wirklich guten Inhalten zu finden ist. Da jeder Link nur einmal in die Datenbank aufgenommen wird, wächst mit der Anzahl der verlinkten Seiten auch die Qualität der Suchergebnisse. Dass für Gewalt und Kinderpornographie in der LinkARENA kein Platz ist, versteht sich von selbst. (...) Mit jedem neuen Mitglied wird unsere Vision eines Internets ohne Müll ein Stückchen realer, - wird die Community der LinkARENA gestärkt - und es entsteht die "beste Suchmaschine der Welt".


Google zittert sicher schon ;) Ach ja, mein (Standard-)Testsuchwort 'sex' gibt "ca. 450" Treffer ;), mein 2.Testwort: 'gassner' gibt nur 'Uhren Schmuck Gassner'... so ein "Zufall" aber auch. Und: Die 3. Suche 'Weblogs' wirkt nicht so, als ob sie sinnvollste Ergebnisse liefert.

Freitag, 19. Januar 2007


social software

EKAABO GmbH: Web wievielnull?

Marco Ripanti ist der Mann mit den *000+ Kontakten bei XING und immer mal ne gute Quelle für Insiderinfos.

Jedenfalls fragten sich schon einige, was die neugegründete EKAABO GmbH wohl macht, in der Ripanti aktiv ist.

Jetzt isses raus (war das Echo, als ich ihn wegen Taggling anchattete):
Die ekaabo GmbH entwickelt Online-Communities für Special Interest Groups. Betreiber dieser Communities sind Lizenznehmer mit unterschiedlichen Online-Zielgruppen.

Unter der Marke Bildungsgruppe betreibt die ekaabo GmbH eigene Communities für den Bereich Weiterbildung. Unser IT-Team erweitert die Funktionalit�ten der Communities kontinuierlich.
Funktionen testen wir auch in unseren Bildungsgruppe-Communities und geben Erfahrungen direkt an unsere Lizenznehmer weiter. Sie erhalten eine Community, die genau auf die Bedürfnisse ihrer speziellen Zielgruppe zugeschnitten ist.

[via EKAABO GmbH]

Also, ehm, also kurz: "Lizensierung und KnowHowtransfer der Techniken der Communities, die Marco Ripanti schon betreibt."

Und das ist jetzt "Web 3.0, Web4.0, Web5.0" wie es so griffig aber inhaltsleer bei http://blog.ekaabo.de/ heißt? Die Versionen würd ich mir dann noch minimal spannender vorstellen; aber bitte, ich lass mich überraschen ;)

Ach ja, Gratulation an Papa und Mama des kleinen Nicolas: http://blog.ekaabo.de/2007/01/19/neues-teammitglied/

social software

Mister Wong kauft taggle.de

Nein, Mister Wong ist keine chinesische Heuschrecke sondern der Bookmarkingdienst http://mister-wong.de .

Der Taggle-Gründer schreibt:
Liebe Taggle-Nutzer,

2005 habe ich taggle.de zusammen mit einem Team von Studenten an den Start gebracht. Damals habe ich selbst noch studiert. Nachdem ich nun fertig bin, möchte ich zusammen mit einem Partner neue Projekte angehen, die meine ganze Aufmerksamkeit erfordern. Ich bin immer noch begeisterter Anhänger des Social Bookmarking-Prinzips, finde aber leider keine Zeit mehr, mich um die Weiterentwicklung des Portals zu kümmern.

Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, ist mit Mister Wong (www.mister-wong.de) im letzten Jahr eine tolle Alternative entstanden, die auch einige Features bietet, die es bei uns nicht gab (Gruppenfunktion, Tag-Matching, Wongletter etc.). Da ich seit einiger Zeit ein gutes Verhältnis zu den Betreibern pflege, habe ich taggle.de an Mister Wong verkauft.

Langfristig macht es pro Sprachraum im Sinne der sozialen Suche auch mehr Sinn, wenn es wenige Portale gibt, die entsprechend viele Nutzer und Bookmarks haben. Daher empfehle ich Euch allen mit Euren Bookmarks zu Mister Wong zu wechseln und Euch dort anzumelden. Dafür wurde extra eine Importfunktion entwickelt, welche die Übernahme der Bookmarks ganz einfach macht. Eine genaue Erklärung dazu findet Ihr im Mister-Wong-Blog.

Bis zum 15.02.2007 ist taggle.de noch online, danach wird der Service offline gehen.

Ich hoffe Ihr hattet viel Spaß bei uns! Ich bin mir sicher, dass Ihr den bei Mister Wong ebenso haben werdet :)

Unterschrift

Martin Mündlein

[Taggle - Social Bookmarking - taggle.de]

Ich werd mal fragen, ob man erfahren darf, wie viele Nullen der Betrag hatte ;)

Updates:
* http://www.mister-wong.de/blog/willkommen-taggle/2007/01/19/
* ...

Mittwoch, 17. Januar 2007


social software

Web 3.0 wird dezentral

netzpolitik.org zitiert Professor Wu aus Taiwan und dessen Projekt 'NUWEB'. http://www.nuweb.cc/

Although the Web was once dreamed to be a Utopia, the cruel fact is that the Web is now basically in the hands the commercial power. "Most Net users are basically living on the free services provided by the super empires in the Web, yet ironically, such services are for the purpose of making money. The dominance problem causes two other serious problems, the autonomy and the privacy problems. As the Net users rely more and more on these super portals, their personal data and privacy are at stake, being potentially utilized for monetization, or even worse, being leaked out to criminal groups. As the service platform is owned by the service providers, the users do not have autonomy." Because website is the main platform for information sharing as well as other Web activities, owning no website means having no power and no property in the Cyberspace. That is the root of the problems.

Über Web 3.0 wird ja viel geredet und das Konzept hier ist ausnahmsweise mal überzeugender.: ein "dezentrales" Web, sozusagen Peer2Peer. Das scheint mir auch sinnvoll: die Computing Power, die heute z.B. Google (verschlüsselt) auf viele viele Clients zu verteilen. Und auch die Datenbanken etc.pp. Sicher gibt es da Probleme z.B. mit der Antwortzeit etc. Aber hey, 1995 sah auch das WWW noch anders aus.

An sich wäre ja der nächste Schritt das nicht mit nem DTP-Client zu machen sondern wiederum mit einer Webapplikation, die aber eben nur App ist und ggf. auch an beliebigen Stellen online mehrmals liegen kann.

Ich nehm es mal als Inspiration über 'verteilte Systeme' mehr nachzudenken. Auch jenseits der IT. Denn wenn System verteilt sind, dann können auch Firmen "verteilt" sein und ganz anders aussehen als bisher.
Working on it ;)

Montag, 15. Januar 2007


social software

Google Kalender

So, ich hab mal etwas an einem öffentlichen Google-Kalender rumgestrickt: Olivers öffentlicher Kalender.

Er wird auch rechts eingeblendet. Etwas Verwirrung beim Einblendungsmechanismus hat erzeugt, dass neue Kalender erstmal ne Zeitzone zugewiesen kriegen müssen. Plötzlich war ich Nachtarbeiter ;)

Es möge nützen ;)

social software

zpeech (Gesundheit)

Kam grad als Pressemeldung rein: You zpeech on google.com

Alleinstellungsfaktor: Das 200ste externe Kommentarsystem in knallorgange und blassgrün. Optimiert für Farbenblinde (NOT).

Wenn es kein Blogwidget gibt will ich es nicht ;) So.

Weck mich einer, wenn es das gibt. *gähn*

Keywords: kommentare, comments, extern, external

User Status

Du bist nicht angemeldet.

this space for rent

Suche

 

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Mein Kalender


zu meinem GCal OliverG CamBlogger

Here's blogging at you, kid.

Web Counter-Modul


View My Stats



- Frappr-Besucher-Karte

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Aktuelle Beiträge

Name this bug
OliverG - 3. Mai, 17:22
8 Monate, 2 Minuten
Da dieses Blog seit 8 Monaten durch das neue ersetzt...
OliverG - 18. Okt, 09:16
1000 Seiten gegen die...
Aktuelle Infos: http://typo.twoday.net/to pics/1000+Seiten...
fraktal - 1. Jun, 17:29
wundert ihr euch?
Dass hier nix mehr gebloggt wird? Das hat einen Grund:...
OliverG - 5. Apr, 14:47
openPeople - your friendship...
Wer a) dies liest (einfach) b) und mich persönlich...
OliverG - 2. Mrz, 16:40
OG @ Second Life und...
Achtung: mein Hauptblog ist umgezogen und befindet...
OliverG - 21. Feb, 14:45
Oliver Gassner: Digitale...
Dieses Blog hier ist geschlossen. Hier geht es weiter: Oliver...
OliverG - 19. Feb, 16:11
Tino Seeber: An den Rektor...
In seinem NYblog und in seinem Blog im Netz der TU...
OliverG - 19. Feb, 11:54
Clicky Web Statistics...
An sich gefallen mir die hier erwähnten: Oliver...
OliverG - 18. Feb, 14:33
Digestiv.tv: Rocketboom...
Das Schweizer ehrensenf: http://digestiv.tv Bei Robert...
OliverG - 17. Feb, 17:40
Umfrage: WeblogCamp @...
Neu, frisch, polyvocal: Umfrage: WeblogCamp @ CeBIT...
OliverG - 16. Feb, 12:21
More Spam via MyBlogLog
I already had my run in with Jajah on Flickr, where...
OliverG - 15. Feb, 14:37
mystubz.com - Das Schülernetzwerk
Von wegen SchuelerVZ - Mit mystubz.com startet das...
OliverG - 15. Feb, 12:28
Super Sache: Mietdemonstranten
Was das Medienhandbuch doof findet, finde ich prima: Mietdemonstranten. So...
OliverG - 15. Feb, 08:33
Make your own capture...
Stuttgart, Silberburgstr. , Februar 2007
OliverG - 14. Feb, 18:29
WeblogCamp@CeBIT @ Webworkblogger
der 'andere Oliver' berichtet über den 'Skandal'...
OliverG - 14. Feb, 12:40
Neulich im Chat: To be...
14.02.2007 03:11 thehomelesshelper: hey 14.02.2007...
OliverG - 14. Feb, 09:50
INSERT INTO textpattern...
Comprende? Nein? Deutsch: Großen dank an Beate...
OliverG - 14. Feb, 00:08
Das deutsche Second Life...
Das deutsche Second Life Portal und Community ist ein...
OliverG - 13. Feb, 23:36
Presse: Vor aller Augen
Dieser Satz ist jetzt etwas zweideutig: In der Bloggerszene...
OliverG - 13. Feb, 09:35

Meine Kommentare & Tags & Community

Wo ich kommentiert habe:

Geplant: ALLES was ich je gebloggt habe, bei Mister-Wong taggen:

Tags meiner Bookmarks:


Wishlist & Stuff


Send Me A Message

Tragt Euch bitte auf der Besucherkarte ein!

Status

Online seit 5374 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 16. Mai, 07:34

- camblogger
- datenschutzerklärung
- del.icio.us tagroll
- impressum
- moblog
- photoblog
- termine
- videoblog
1000 Seiten
3D
about this blog
amazon wishlist
artikel, eigene
Bildung
BlogKurs
blogrolls
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren